Betriebliche Gesundheitsförderung

1/3

Was ist Betriebliche Gesundheitsförderung?

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) ist eine Moderne Unternehmensstrategie mit dem Ziel, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden von Menschen an ihrem Arbeitsplatz zu verbessern und langfristig zu erhalten.

 

Dahinter steht die Tatsache, dass die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Unternehmen in einem großen Maß von qualifizierten, motivierten und gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abhängt.

 

Nur wer sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlt, kann auch einen wesentlichen Beitrag zur Produktivität des Unternehmens leisten. Andererseits wird die Gesundheit der Menschen stark von den Bedingungen und Belastungen ihrer Arbeitswelt geprägt.

 

Für Arbeitgeber und Beschäftigte ergeben sich durch eine erfolgreiche Implementierung von betrieblicher Gesundheitsförderung zahlreiche Vorteile:

Vorteile für den Arbeitgeber durch Betriebliche Gesundheitsförderung:


• Sicherung der Leistungsfähigkeit aller Mitarbeiter
• Erhöhung der Motivation durch Stärkung der Identifikation mit dem Unternehmen
• Kostensenkung durch weniger Krankheits- und Produktionsausfälle
• Steigerung der Produktivität und Qualität
• Imageaufwertung des Unternehmens
• Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

Vorteile für den Arbeitnehmer durch Betriebliche Gesundheitsförderung:
• Verbesserung des Gesundheitszustandes und Senkung gesundheitlicher
   Risiken
• Reduzierung der Arztbesuche
• Verbesserung der gesundheitlichen Bedingungen im Unternehmen
• Verringerung von Belastungen
• Verbesserung der Lebensqualität
• Erhaltung / Zunahme der eigenen Leistungsfähigkeit
• Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und Verbesserung des Betriebsklimas

 

Der Bewegungscoach

Institut für Bewegung und Mentales Training

Zayagasse 5

2130 Mistelbach

0676 /6028680

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Google+ Social Icon

© 2019 Der Bewegungscoach