Hanf & CBD

Die Hanfpflanze Cannabis sativa enthält etwa 144 bekannte Phytocannabinoide, die beiden bekanntesten Wirkstoffe daraus sind Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD).Die Erforschung der Cannabinoide im Hanf führte zur Entdeckung des Endocannabinoid-Systems (ECS) im Nervensystem. Es besteht unter anderem aus den Cannabinoid-Rezeptoren CB1 und CB2.

 

Das ECS wirkt modulieren bei der Stressverarbeitung und der Aufrechterhaltung der homöostatischen Balance. Es ist außerdem beteiligt an der Steuerung von Emotionen, kognitiven Funktionen, Motivation, Neuroprotektion und Neurogenese, Myelinisierung, Nozizeption, motorischer Aktivität sowie Immun- und Entzündungsprozessen.

Auszug der Einsatzmöglichkeiten von CBD-Ol:

  • Schlafstörungen Durch die beruhigende Wirkung wird Stress reduziert und Schlaf verbessert.

  • Angst / Depressionen / Psychosen Angstlindernd / antidepressive Wirkung

  • Schmerzen -  Muskelkrämpfe Schmerzlindernd / entspannend

  • Epilepsie / Krampfleiden Krampflösende Wirkung

  • Entzündungen Entzündungshemmend und -bekämpfend

  • Rheuma / ArthritisVerbesserung Wohlbefinden und Steifheit

  • Übelkeit (u.a. bei Krebstherapie)Verringerung der Übelkeit (ähnlich Ingwer und Kamille)

cbd_hemp.jpg
Wir verwenden ausschließlich 100% THC freie CBD-Öle und Salben