Taping

1/3

Taping Was ist das?

 

Bei den bunten Tapes handelt es sich um ein elastisches, selbstklebendes, Tape aus einem dehnbaren, textilen Material, auf das ein Polyacrylatkleber aufgebracht ist.

 

Unter Anwendung spezieller, unterschiedlicher Techniken wird dieses Tape auf die Haut aufgebracht und soll dort unterschiedliche Wirkungen erzielen. 

Es kann eine Besserung bei

  • Rückenproblemen

  • Muskelverspannungen

  • Gelenkinstabilitäten

  • Bandscheibenproblemen

 

unterstützt werden, ebenso bei Migräne und Tinitus, bis hin zu Regelschmerzen und Miktionsstörungen. 

Wie Wirkt Taping?

Das Taping  nutzt im Wesentlichen zwei Effekte:

Zum einen die Stimulation der Hautrezeptoren und damit verbunden eine Schmerzdämpfung und Tiefensensibilität (Propiozeption). Hierdurch kann gezielt Einfluss auf das komplexe Zusammenspiel von Muskeltonus, Gelenke, Bänder und Nerven genommen werden.

Zum anderen werden über das elastische Tape und die speziellen Anlagetechniken die Haut und das Gewebe angehoben. Dadurch entsteht mehr Raum im geschädigten Gewebe.

 

Lymphflüssigkeiten können besser abfließen, die Blutzirkulation wird verbessert und die Schmerzrezeptoren entlastet. Schon allein eine verbesserte Blutzirkulation regt Heilungsprozesse an.

 

Kommen noch die Effekte des Lymphabflusses und die Stimulation der Rezeptoren hinzu, entsteht das außergewöhnlich breite Anwendungsspektrum des Tapings.

Der Bewegungscoach

Institut für Bewegung und Mentales Training

Zayagasse 5

2130 Mistelbach

0676 /6028680

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Google+ Social Icon

© 2019 Der Bewegungscoach